Gaysex

Schwul ist geil!

Auch wenn du es bisher noch nicht wusstest – die meisten Männer sind schwul. Oder zumindest bisexuell. Und Gay sein ist heutzutage normal. Wobei es auch früher schon berühmte Leute mit Männern ebenso wie mit Frauen getrieben haben.

Hast du es schon einmal mit einem anderen Mann getrieben und erlebt, wie sein harter Schwanz deinen harten Schwanz zum Platzen gebracht hat? Wie die Faszination des tabulosen, hemmungslosen, wilden Ficks mit einem Gay Boy dich in reinste Ekstase versetzt hat?

Hier bei unseren Telefonsex Gays kannst du dieses unvergessliche Sexabenteuer wiederholen. Und falls du den Gaysex noch nicht kennst: Hier wirst du eingeführt in die Welt der unersättlichen Gays. Behutsam, vorsichtig; und so, dass du den Gaysex nie wieder missen möchtest.

09005 – 22 66 20 25

€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.


aus Östereich wähle:
0930 - 78 15 40 99
€ 2,17 / Min aus Österreich

aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 700
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz


Gaysex Hotline


gaysex HotlineAn dieser Stelle möchte ich jedem ungläubigen Thomas die Nummer von der Gaysex Hotline ans Herz legen. Da wird nämlich nicht nur geredet. Stattdessen bekommt man dort Männersex vom Feinsten. Und dabei ist es völlig egal, ob ich mit Tom, Hannes oder Ben verbunden bin. Habe selten so versaute Boys kennengelernt, wie auf der Gaysex Hotline. Schon deshalb bin ich auch ernsthaft froh, dass ich nicht auf die vielen Unker gehört habe, die am Telefonsex kein gutes Haar lassen. Ich verstehe überhaupt nicht, warum einige Leute immer alles schlecht machen müssen, nur weil es nicht in ihren Kram oder ihr Vorstellungsvermögen passt. Ich für meinen Teil kann die Nummer der Gaysex Hotline guten Gewissens weiterempfehlen und dabei sogar noch einen guten Rat geben. Bevor jemand etwas verurteilt, was er nicht kennt, sollte er sich erst einmal selber schlau machen. Ja, mein lieber Rudi, dieser Satz gilt speziell für Dich.

Telefonsex und Gaysex


Telefonsex GaysexVielleicht bin ich ein bisschen voreingenommen, doch für mich ist Telefonsex und Gaysex untrennbar miteinander verbunden. Das mag selbstverständlich daran liegen, dass ich mit meinem ersten Freund zum Schluss eine Fernbeziehung geführt habe, weil er beruflich nach Hamburg versetzt wurde. Dadurch haben wir uns letztendlich auch aus den Augen verloren, doch schließlich konnte ich ja schlecht meine Ausbildung beenden, nur um bei ihm zu sein. Doch wie dem auch sei, wir hatten herrlichen Telefonsex, der mich für viele Dinge entschädigt hat. Daher kommt wahrscheinlich auch meine Obsession für geile schwule Lust am Telefon. Wenn ich heute auf einer Gayline anrufe, lege ich viel Wert auf Offenheit, Toleranz und wilde Begierde. Im Vergleich liegt Ihre Linie In genau diesen Punkten ganz weit vorne. Aus diesem Grund ist Espalon meine erste Anlaufadresse, wenn es um tabulosen schwulen Telefonsex geht.



Keine Kommentare.